Bemusterung

 

Bemusterung – DONE!

Letzte Woche, genauer am 08.09., waren wir zur Bemusterung im Werk in Oberstetten eingeladen.

Um 8:30 Uhr waren wir pünktlich vor Ort um von unserem Bemusterer, Herrn Vopper, freundlich in Empfang genommen zu werden. Vorneweg möchten wir uns nochmal ganz herzlich bei Herrn Vopper bedanken dass er es so lange mit uns ausgehalten hat 😉 und uns so toll beraten hat! Daumen hoch!

Für mich fing die Bemusterung gleich positiv an, wir haben uns zu Beginn schon das Mittagessen aussuchen dürfen 🙂

Spaß beiseite, die Bemusterung begann wie auch schon die Vorbemusterung in Weißenthurm mit dem äußeren Erscheinungsbild unseres Hauses. So haben wir uns dann an Hand unseres „Vorbermusterungs-Protokolls“ weiter nach innen vorgearbeitet.

Zur Standard-Ausstattung kommen dann folgende aufpreispflichtige Extras:

Tonziegel schieferton: 517,-€ (siehe Bild)

Elektr. Rolläden: 255,-€/ Stk.

Selbstverriegelnde Haustür: 60,-€

Haustürgriff: 163,-€ (Tür wird wie auf dem Bild zu sehen)

Treppenwangen, -geländer und -handlauf: 650,-€ (siehe Bild)

Toilettendeckel „Softclose“: 2 x 49,-€

Druckminderer/Hygienefilter mit Einhandbedienung: 180,-€

Touchbedienfeld für WGT: 95,-€

Dusche im Gäste-WC: 600,-€

Unterdruckabsicherung LEDA LUC: 719,-€

Somit kommen wir auf etwas mehr als 3.000,-€ an Extras, ohne die Rollläden mit einzurechnen. Über diese haben wir uns noch bis zum Ende der Woche (eigentlich auch noch das ganze Wochenende) den Kopf zerbrochen, ob nötig oder nicht. In Anbetracht der Tatsache, dass die Alternative aber „Kurbel“ heißt, habe wir uns doch dazu entschieden die elektrische Variante zu wählen. Ein Nachrüsten ist hier nämlich nicht so einfach wie ich es selbst schon einmal im Altbau meiner Eltern gemacht hatte 🙁

Die Rollläden allein schlagen dann noch einmal mit knapp 3.600,-€ zu Buche und wir liegen somit nicht ganz 7.000,-€ über der geplanten Summe.

Den Rest haben wir beim Standard belassen, beim Bad gab es eine Änderung bzgl. der Wanne und Duschkabine, da der Hersteller, den wir vorbemustert hatten zwischenzeitlich insolvent gegangen ist… Das Bad wird eigentlich so wie auf dem Bild abgebildet: Wanne, Duschkabine, Waschtische und Armaturen, alles Standard 🙂

Die Treppe wird ebenfalls wie auf dem Bild zu sehen (nur gibt es keine Edelstahlhandläufe, die bleiben wir unten zu sehen in Buche).

Ebenfalls mussten wir die Bodenfliesen für das Gäste-WC, den Flur und Küche sowie die Wandfliesen der Bäder neu aussuchen, die wurden anscheinend aus dem Programm genommen…

Nach einem sehr anstrengenden Tag haben wir Oberstetten gegen 17 Uhr wieder verlassen und uns auf den 4 Stunden dauernden Weg Richtung Heimat gemacht.

IMGP1083 (2) IMGP1081 (2) IMGP1080 (2) IMGP1079 (2) IMGP1078 (2) IMGP1074 (2) IMGP1109 (2) IMGP1108 (2) IMGP1103 (2) IMGP1101 (2) IMGP1096 (2) IMGP1092 (2) IMGP1090 (2) IMGP1088 (2)

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.